Archive for the 'Tests' Category

Penny-Markt Mixer = tolles Gerät!

Testbericht: Edelstahl Standmixer UM3002E von Home Electric

Heute gibt es bei Penny-Markt einen Mixer für 39,99 € zu kaufen. Letztes Jahr habe ich mir bei Aldi einen Mixer für 17,99 € gekauft. Das erste Exemplar ließ sich gar nicht einschalten und das Umtauschgerät ist nach 5 Minuten durchgebrannt. Damit kann man den Penny-Markt Mixer überhaupt nicht vergleichen.

Verpackung

Vom ersten Eindruck her, ist der Mixer durchweg hochwertig und langlebig. Sonst könnte der Hersteller sicher keine 3 Jahre Garantie auf der Gerät geben.

Mixer

In das sehr dicke und stabile Glasgefäß passen ganze 1,7 Liter. Wenn man das Glas festdreht, leuchtet der Drehschalter für die Geschwindigkeitsstufen edel auf. Es gibt keine 10 Geschwindigkeitsstufen, wie ich das bei manchen Mixern schon gesehen habe, sondern genau 2 und eine Pulsfunktion. Ich finde das Optimum liegt bei 3 Geschwindigkeitsstufen. Ob der Auslasshahn für Smoothies sinnvoll ist, hängt von der Art der Benutzung ab. Bei der Zubereitung von Smoothies ist er praktisch. Als ich Möhren zerkleinert habe, war er danach verstopft und ich musste ihn reinigen. Ich würde einen Mixer ohne eine solche potentielle Keimbrutstätte bevorzugen. Man muss sie nach jeder Benutzung reinigen. Außerdem fließt der erste Schluck der zu mixenden Flüssigkeit direkt in den Hahn und kommt beim Ausgießen ungemixt heraus. Man sollte tunlichst darauf achten, dass der Hahn zu ist, wenn man etwas einfüllt ;) Es wäre so einfach für den Hersteller einen Blindstopfen beizulegen, den man statt dem Hahn anschrauben kann.

Ansonsten ist bemerkenswert, dass der Mixer angenehm ruhig läuft. Das liegt am dicken Glas und am Gummi, der für die Kupplung verwendet wurde. Beim Mixen selbst ist der Mixer absolut kraftvoll und überzeugend.

Zum Test habe ich einen Smoothie aus Erdbeeren, Yoghurt und Sahne zubereitet. Absolut kein Problem für den Mixer. Als Härtetest habe ich dem Mixer Möhren gegeben. Drei ganze Möhren waren ihm zu sperrig. Aber das ist bei jedem Mixer so. Also habe ich die Möhren in Stücke zerkleinert und paar Schlucke Wasser hinzugegeben. Ich war selbst überrascht wie fein das Püree war, was dabei herauskam. Zu meinem einzigen Verdruss musste ich feststellen, dass ich kein Püree aus rohen Möhren mag ;)

Positiv:

  • Mixt hervorragend
  • Dickes Glasgefäß
  • Gute Verarbeitung
  • Ruhig
  • Komplett zerlegbar zur Reinigung

Negativ:

  • Auslasshahn
  • Nur 2 Geschwindigkeitsstufen (geringer Unterschied)
  • 6 Watt Standby ohne Hinweis
  • Deckel ist recht schwergängig

Der Auslasshahn ist bis jetzt das einzige, woran ich mich bis jetzt bei diesem Mixer wirklich störe. Falls andere Dinge hinzukommen, trage ich sie hier noch nach: Der Mixer verbraucht ausgeschaltet 6 Watt Strom ohne, dass das durch eine LED etc. zu erkennen ist! Das entspricht 10 € pro Jahr. Man kann ihn also leider nicht am Netz lassen. Außerdem ist der Deckel ziemlich schwer abzunehmen, da er sich mit drei Gummilippen festhält. Die gute Abdichtung sorgt aber sicher für den ruhigen Lauf.

Fazit: Ein tolles Gerät für einen guten Preis. Die negativen Punkte stören zwar, aber verdecken nicht, dass der Mixer als Mixer gut ist.