OpenCV2.0 Libraries für Visual Studio 2008 kompilieren

Um OpenCV2.0 mit Visual C++ 2008 verwenden zu können, muss man entweder eine kompilierte Version der Libraries/Binaries herunterladen oder OpenCV2.0 einfach selbst kompilieren. Wie das funktioniert beschreibt dieser Artikel.

Voraussetzungen

Herunterladen und installieren:

- OpenCV2.0

- CMake

- Visual C++ 2008 (z. B. die Express Edition)

OpenCV2.0 kompilieren

- CMake starten

- OpenCV2.0 Installationsordner angeben

- Ausgabe-Verzeichnis angeben

Im Ausgabe-Verzeichnis wird CMake ein Visual Studio Projekt erstellen, mit dem man die Libraries/Binaries erstellt. Die Source- und Headerdateien werden dabei aus dem OpenCV2.0 Verzeichnis geladen.

- Klick auf Configure

- Ausgabepfad anlegen: Ja

- “Visual Studio 9 2008″ auswählen

- Das Häckchen von “ENABLE_OPENMP” sollte man auf jeden Fall entfernen, sonst bekommt man beim Kompilieren die folgende Fehlermeldung:

“c:\opencv2.0\include\opencv\cxmisc.h(57) : fatal error C1083: Datei (Include) kann nicht geöffnet werden: “omp.h”: No such file or directory”

OpenMP ist eine Programmierstelleschnittstelle zur Parallelisierung von Programmen – braucht man in der Regel nicht.

- Configure

- Generate

In Screenshots:

CMake

Visual Studio 2008 auswählen

Meine Einstellungen

Gleich geschafft

- Erzeugtes Projekt öffnen (OpenCV.sln)

- Kompilieren (F5)

- Release einstellen

- Kompilieren

Die gewünschten Dateien entstehen im Unterordner “lib”.

Wie man mit diesen Libraries ein erstes Projekt mit OpenCV erstellt, beschreibe ich im Artikel OpenCV 2.0 mit Visual Studio 2008 verwenden.

Viel Spaß!

0 Responses to “OpenCV2.0 Libraries für Visual Studio 2008 kompilieren”


  1. No Comments

Leave a Reply