Teeli-Teefilter reinigen

Als Teetrinker benutze ich seit Jahren einen Permanentteefilter von Teeli.

Teeli Teefilter

Der Teefilter besteht aus einem mikrofeinen Edelstahlsieb. Über die Jahre hat sich mein Teefilter allerdings zugesetzt und der Tee konnte nicht mehr richtig durchlaufen.

20081207-IMG_1405
Teeli nach ein paar Jahren innen

Ich habe ganz verschiedene Reinigungsmittel getestet von denen keines mein Teesieb von den Teeresten befreien konnte. Bis ich die folgende Entdeckung gemacht habe. Um meine Teethermosflasche desinfizierend zu reinigen, habe ich sie über Nacht in eine Chlorlösung eingelegt. Dort wo das Chlor gewirkt hat, wurden alle braunen Teereste komplett aufgelöst. Nur wo sich eine Luftblase in der Flasche befand, sieht man noch wie die Flasche vorher innen aussah.Thermoskanne

Das sollte sich doch auf das Teesieb übertragen lassen. Und tatsächlich. Eine Nacht in etwas verdünntem Chlor und mein Teeli war wieder wie neu.

Teeli nach der Reinigung mit Chlor

Den verwendeten Chlorreiniger “DanKlorix” kann man in den meisten Supermärkten für 2-3 € kaufen.

Chlorreiniger

Hier noch Bilder gegen Licht fotografiert, damit man sehen kann, wie durchlässig das Sieb vor und nach der Reinigung war. Auf die gleiche Art lassen sich sicher Teeflecken auf Tischdecken und Teeflecken an Tassen entfernen.

Vorher-Nachher-Vergleich

Update vom 12.01.2010:

Auch bei Weinflecken hilft Chlor sehr gut. Der Abruck einer Weinflasche auf meinem Küchentisch ließ sich mit anderen Reinigungsmitteln nicht entfernen – ein Schluck Chlor hat ihn dagegen in 5 Minuten ohne weiteres Zutun beseitigt.

Weinfleck

1 Response to “Teeli-Teefilter reinigen”


  1. 1 Daubi

    Es lebe die Chlor Chemie
    Umwelttechnisch bedenklich
    Aber vermutlich wirksam
    Wäre schön, wenn man auch eine Chlor- (Halogen) freie Lösung finden würde.

Leave a Reply