Täglich grüßt der Wiederherstellungspunkt

Seit ich Vista benutze rattert meine Festplatte viel mehr als vorher. Neben der praktischen Indizierung und dem Superprefetching, was Vista so schnell macht, wird aber auch jeden Tag ein Wiederherstellungspunkt erstellt. Normalerweise um Mitternacht. Aber da mein Rechner dann oft nicht an ist, holt er das häufig direkt nach dem Einschalten nach und das nervt. Eben habe ich herausgefunden wie man das Abstellen kann. Vista legt ohnehin vor jedem Update und jeder Installation einen Wiederherstellungspunkt an, was vollkommen reicht.

Man geht zu Systemsteuerung->Verwaltung->Aufgabenplanung. Dort wählt man unter Aufgabenplanungsbibliothek->Microsoft->Windows->SystemRestore aus und kann dort diese Aufgabe einfach deaktivieren. Siehe Screenshot.

0 Responses to “Täglich grüßt der Wiederherstellungspunkt”


  1. No Comments

Leave a Reply