Monthly Archive for Januar, 2009

Vorlesung Elektrotechnik II

Hier kann man sich online Vorlesungen anhören :)

http://video.tu-clausthal.de/vorlesungen/iee/et2-ss2004/

Täglich grüßt der Wiederherstellungspunkt

Seit ich Vista benutze rattert meine Festplatte viel mehr als vorher. Neben der praktischen Indizierung und dem Superprefetching, was Vista so schnell macht, wird aber auch jeden Tag ein Wiederherstellungspunkt erstellt. Normalerweise um Mitternacht. Aber da mein Rechner dann oft nicht an ist, holt er das häufig direkt nach dem Einschalten nach und das nervt. Eben habe ich herausgefunden wie man das Abstellen kann. Vista legt ohnehin vor jedem Update und jeder Installation einen Wiederherstellungspunkt an, was vollkommen reicht.

Man geht zu Systemsteuerung->Verwaltung->Aufgabenplanung. Dort wählt man unter Aufgabenplanungsbibliothek->Microsoft->Windows->SystemRestore aus und kann dort diese Aufgabe einfach deaktivieren. Siehe Screenshot.

Ist das Weiße an Orangen ungesund?

Nein!

Wem es nicht zu bitter ist, der sollte das Weiße (die Zwischenhaut) an einer geschälten Orange nicht abpulen, sondern mitessen. Es ist eine gute Quelle für Vitamin P und wirkt antibakteriell/antiviral.

Diese Infos habe ich zusammengetragen hier gefunden:

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20061226034300AAj8hPJ

und noch ergänzt.

Weitere Quellen:

Vitamin P ist wichtig im Zusammenspiel mit Vitamin C und stärkt die Kapillargefäße.

Beste Quelle ist “Die weiße Haut und die Trennhaut bei Zitrusfrüchten”:

http://www.handelskantoor.de/catalog/product_info.php?products_id=2001

Die Zwischenhaut von Orangen sollte man mitessen:

http://tippgeber.de/categories/gesundheit/

Vitamin P wirkt antiviral und anitbakteriell:

http://de.wikipedia.org/wiki/Vitamin_P#Antibakterielle_und_antivirale_Wirkung

Außerdem ist die weiße Haut ein guter Ballaststoff:

http://www.swr.de/buffet/-/id=98256/vv=print/pv=print/nid=98256/did=753620/mpdid=830218/nvo6wg/index.html

Ansoft Designer SV

Ein super Tutorium zum Umgang mit dem Ansoft Designer SV findet man unter:

http://www.elektronikschule.de/~krausg/Ansoft%20Designer%20SV/index.html

Scilab-Fehler

Scilab stürtzt gern einmal ab. Grundlos. Nach dem letzten Absturz wollte es sich bei mir überhaupt nicht mehr starten. Es hat sich selbst zerstört ;)

Die Fehlermeldung lautete:

“Scilab cannot create Scilab Main-Class (we have not been able to find the main Scilab class. Check if the Scilab and thirdparty packages are available).”

Ein Neustart des Computers hilft nichts. Neuinstalltion alleine auch nicht.

Lösung:

  • C:\Users\Benutzername\AppData\Roaming\Scilab löschen
  • Scilab neu installieren
Danach funktioniert diese selbstzerstörerische Software wieder :)

Große gelöschte Datei wiederherstellen

Ich habe eine große Datei gelöscht (11 GB), die ich gern zurückhaben will. Da die Datei auf einer USB-Festplatte lag und nach dem Löschen noch nichts wieder auf die Festplatte geschrieben wurde, sollte sie noch vollständig vorhanden und wiederherstellbar sein. Deshalb habe ich einige Recovery/Undeletion Tools ausprobiert. Sie sind allerdings allesamt nicht in der Lage große Dateien wiederherzustellen. Der Grund dafür scheint NTFS zu sein. Große Dateien legen unter Umständen mehrere MFT-Records im Filesystem an, die beim Löschen der Datei bis auf den ersten Eintrag gelöscht werden. Deshalb fördern die Recovery-Tools immer eine Datei mit 0 Byte zutage. Ein Zitat hierzu habe ich auf folgender Seite gefunden: http://forum.sysinternals.com/forum_posts.asp?TID=11539 Dort heißt es: ”yes, you are right, there’s an issue with NTFS and huge files. Well, one more detail – this happens on fragmented NTFS drive. To store a file, NTFS uses MFT records (MasterFileTable). Usually one MFT record is enough, but when file is huge and fragmentation is heavy, several MFT records are used. But somehow Microsoft at erasing files clears all subsequent MFT records, except the first one. This fact has no logical explanation, but it is a fact. That’s why when erased file was described by one MFT record, it is recoverable. Otherwise, undelete software can only show a file name…”

Das heißt: Es ist möglich große unfragmentierte Dateien wiederherzustellen. Bei fragmentierten großen Dateien hat man dagegen keine Chance. Meine Datei war zum Glück nicht so wichtig.